Die Körpergrafik – das Rave Chart

Zur Erstellung einer Körpergrafik für ein menschliches Design (andere Lebensformen haben ein anderes Design) werden zwei astronomische Zeitpunkte verwendet: der Moment der Geburt und der Zeitpunkt genau 88 Sonnengrade davor.

Der Geburtsmoment repräsentiert den bewussten, zugänglichen Anteil des Wesens, Persönlichkeit genannt. Er zeigt jedem das, was er von seinem Wesen bewusst wahrnimmt. Im Rave Chart wird dieser Anteil schwarz abgebildet.

Das Human Design System zeigt aber auch erstmalig den unbewussten Anteil des Wesens, Design genannt. Dieses Design entspricht dem körperlichen Anteil in uns, der automatisch wie von selbst abläuft und uns nicht direkt zugänglich ist. Dieser Zeitpunkt, 88° der Sonne vor der Geburt, ist der Moment, in dem sich die „Seele“, das „Bewusstsein“, mit dem Körper verbindet. Im Rave Chart wird dieser Anteil rot abgebildet.

Das astrologische Rad der Tierkreiszeichen ist im Human Design System in 64 Abschnitte unterteilt, die den 64 Hexagrammen des chinesischen I Ging entsprechen, und im Human Design Tore genannt werden. Die Position der einzelnen Planeten am Himmel wird in das astrologische Rad übertragen. Jedes Hexagramm, das mindestens einen Planeten enthält, wird in der Körpergrafik farblich hervorgehoben.

Die Hexagramme bzw. Tore sind in den neun Zentren der Körpergrafik angeordnet. Zwei gegenüberliegende, durch die Berechnung aktivierte Tore ergeben einen Kanal. Ein eingefärbter Kanal aktiviert die anliegenden Zentren, die damit ebenfalls eingefärbt werden. Die farbigen Anteile in der Körpergrafik sind das festgelegte, genetische Potential.